Die Veröffentlichung des Microsoft Flight Simulators am 27. Juli auf der Xbox X/S bringt zahlreiche Verbesserungen mit, von denen auch Besitzer der PC-Version profitieren werden. Hier einige Details:

Weltkarte mit Bing-Satellitenbildern

So ist es einfacher, Flüsse, Berge, Seen, Städte etc. zu finden, bzw. sich insgesamt leichter auf der Karte zu orientieren, als das bisher der Fall war.

22 Tutorials (Gebrauchsanleitungen)

Damit soll vor allem Neulingen der Einstieg in die Simulator-Fliegerei erleichtert werden. Bisher waren dafür lediglich acht Tutorials vorgesehen. Der zukünftige Umfang stellt also eine deutliche Ausweitung dar.

Ein umfangreicher, verbesserter “Flight Assistent”

Eine Art Copilot, der die Steuerung automatisch übernimmt, um etwa bestimmte Sehenswürdigkeiten oder Flughäfen anzusteuern, bzw. gewisse Aufgaben zu übernehmen.

Spezielle Effekte:

Qualm der Flugzeugreifen bei der Landung
Gischt bei Flugzeugen auf dem Wasser…
oder Schneeverwirbelungen

Cookie Plugin von Real Cookie Banner