FlyByWire Simulations stellt die experimentelle Version wieder zur Verfügung, um das kommende LNAV-Update zu testen, das etliche neue Funktionen mit sich bringt:

  •  Unterstützung für mehr Leg-Types wie  CA (Course to an Altitude), CF (Course to a Fix ), CR (Course to a Radial Termination), DF (Direct to a Fix), IF (Initial Fix) etc.
  • Verbesserter Kurvenvorhersage-Algorithmus mit Unterstützung für Überfliegen, Kurserfassung, Pfaderfassung, direkte Kurve, Umkehrkurve, Umkehr etc.
  • Möglichkeit, Wegpunkte auf der F-PLN-Seite als Überflug zu markieren. Dies geschieht über die Taste OVFY (overfly) auf der MCDU. Diese Taste (1) und danach die LSK Taste (2) neben dem ausgewählten waypoint drücken. Daraufhin erscheint neben dem waypoint ein kleines Dreieck (3), das angibt, dass dieser waypoint überflogen wird.
  • Realistisches ND-Rendering basierend auf IRL-Hardware- und Software-Architektur
  • Behebung von Leistungsproblemen bei langen Flügen

Diese Version ist auch mit dem lange erwarteten TCAS-System (Traffic Alert and Collision Avoidance System), also dem Warnsystem zur Vermeidung von Flugzeugkollisionen in der Luft, ausgestattet.

Die Experimental Version kann über den FBW-Installer heruntergeladen werden. Erscheint sie bei der Auswahl nicht, Installer beenden und neu starten. Download für den Installer hier.

Die Experimental-Version enthält natürlich alle Funktionen, die auch in der Development-Version vorhanden sind, wie etwa die MCDU Bedienung über externe Geräte wie Tablets oder Smartphones, die FSNews24 erst kürlich vorgestellt hat (siehe unten).

Die Experimental-Version erlaubt es, die oben genannten Funktionen zu testen. Die Entwickler weisen ausdrücklich darauf hin, sie nicht für die normale Simulation zu verwenden, einschließlich Online-Flüge.