Vor beinahe einem Jahr hat Just Flight, wie berichtet, die Fokker F28 Fellowship für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Heute wurde auf Facebook nachgelegt und auch die Entwicklung der jüngeren Geschwister Fokker 100 und der verkürzten Fokker 70 des ehemaligen niederländischen Flugzeugbauers offiziell bestätigt.

“Mit unglaublichen Details gebaut, um die Vorteile der MSFS-Plattform voll auszuschöpfen, schreiten die Modellierungs- und Texturierungsarbeiten für Außen- und Cockpit sehr gut voran”

ist da zu lesen. Die Vorschaubilder sind schon mal vielversprechend:

Zum Veröffentlichungstermin der Fokker F70 und F100 heißt es: “Wir streben eine Veröffentlichung im Jahr 2023 an.” Priorität habe zunächst die F28. Ob die noch heuer kommt, wurde allerdings nicht verraten.