Nicht ganz rund läuft es derzeit mit dem Microsoft Flight Simulator auf der Xbox Series X|S. Wie von FSNews24 unter “World Update 9 verursacht Abstürze auf der Xbox” bereits vor einem Monat berichtet, war es zu vermehrten Abstürzen auf Konsolen gekommen. Zwar wurde danach ein entsprechendes Update ausgerollt, doch ganz scheinen die Probleme noch immer nicht beseitigt zu sein. Jetzt haben Asobo und Microsoft eine neue Beta-Version zur Verfügung gestellt, die speziell auf die Stabilität der Xbox Series X|S abzielt. Im Flightsimulator Forum heißt es dazu:

Um uns zu helfen, einige der speicherbezogenen Abstürze auf der Xbox besser zu verfolgen, wird dieser Build zusätzliche Telemetrieprotokolle und ein präziseres Speicherverfolgungssystem enthalten. Jedes Mal, wenn Probleme wie ein Absturz auf Deiner Konsole auftreten, werden automatisch zusätzliche Daten zur Untersuchung an unser Team gesendet. Dieser Build steht allen Xbox-Benutzern offen und wird ausgeführt, bis wir die Ursache der Speicherprobleme ausfindig machen können. Du kannst jederzeit beitreten oder gehen, um zur aktuellen öffentlichen Version der Sim zurückzukehren.”

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es aufgrund der hinzugefügten Telemetrieprotokollierung, die im Hintergrund der Simulation läuft, zu einem wörtlich “kleinen Leistungsabfall” komme. Sonst sei der Beta-Build der aktuellen Version (1.26.6.0) ähnlich.

So nimmt man am Test teil:

  1. Auf der Xbox-Konsole die Xbox-Insider-Hub-App starten. Falls noch nicht vorhanden über den MS-Store nach “Xbox-Insider-Hub” suchen und Installation starten.
  2. Zu Vorschauen > Microsoft Flight Simulator Beta navigieren.
  3. Beitreten anklicken und “Microsoft Flight Simulator – Stabilitätstest (Xbox)” wählen.
  4. Warten, bis die Registrierung abgeschlossen ist.
  5. Xbox neu starten (Die Xbox-Taste gedrückt halten und im Power-Menü “Konsole neu starten” wählen).
  6. Den Microsoft Flight Simulator starten. Daraufhin wird man zum Update aufgefordert.

Wer die automatische Telemetrieprotokollierung an die Entwickler weiterleiten möchte, geht folgendermaßen vor:

  1. Zu Einstellungen > System navigieren
  2. „Konsoleninfo“ wählen
  3. „Optionale Datenerfassung zulassen“ aktivieren

Wie kann man auf die ursprüngliche Version zurückkehren?

  1. Auf der Xbox die Xbox-Insider-Hub-App starten
  2. Zu Vorschauen > Microsoft Flight Simulator Beta navigieren
  3. Verwalten > Vorschau verlassen wählen und dann Fortfahren, wenn man dazu aufgefordert wird
  4. Die Xbox neu starten (Die Xbox-Taste gedrückt halten und im Power-Menü “Konsole neu starten” wählen).
  5. Den Microsoft Flight Simulator starten. Danach wird man zu einem Update (ca. 3,5 GB) aufgefordert, mit dem der MSFS auf die aktuelle Version (1.26.6.0) zurücksetzt wird.

Bleibt zu hoffen, dass man damit die aufgetretenen Probleme endlich in den Griff bekommt.