Seit mehr als 20 Jahren erweckt Just Flight Flughäfen und den Himmel in Flugsimulatoren, wie etwa dem FSX, P3D oder X-Plane, mit KI-Verkehrspaketen zum Leben. Auch für den Microsoft Flight Simulator ist mit FS Traffic so ein Add-On in Arbeit.

Just Flight hat sich nun mit einem neuen Entwicklungsupdate gemeldet, um über den aktuellen Stand zu informieren. Auf der Developmentseite heißt es da u. a.:

“Letzte Woche war ein wichtiger Meilenstein für FS Traffic, als wir den ersten Beta-Build für unser Testteam veröffentlicht haben. Weitere wichtige Änderungen, die kürzlich vorgenommen wurden, umfassen die Implementierung eines neuen In-Sim-Menüsystems, das Dir eine gewisse Kontrolle über Deine Verkehrsoptionen in Echtzeit und weitere Verbesserungen des an Deinem Ankunftsort erzeugten Verkehrs geben soll. Wir haben auch Flugplandaten für Ende Juni 2022 erhalten und sind damit beschäftigt, diese in das Programm zu integrieren.

Um eine globale Abdeckung zu gewährleisten, wurden mehr als 700 Lackierungen für viele verschiedene Fluggesellschaften erstellt. Nachdem 70 % der Lackierungen nun fertiggestellt sind, verlagert sich die Arbeit nun auf Großraum- und Regionalflugzeuge. Daneben wurden die Außenbeleuchtung und die interaktiven Punkte eingerichtet, die es den Bodendiensten und Fluggastbrücken ermöglichen, sich mit den KI-Flugzeugen zu verbinden.

Veröffentlicht wurden auch einige WIP-Bilder (WIP = Work in Progress = In Arbeit – zeigen also nicht unbedingt die finalen Varianten).

Da man sich nun der Veröffentlichung nähere, beabsichtige man, jetzt regelmäßige Informationen bereitzustellen, verspricht Just Flight. Ein konkretes Release-Datum oder ein Preis wurden noch nicht genannt.

Als kostenlose Alternative zu FS Traffic bietet sich bereits jetzt der “AI-Manager” der Alpha India Group an, den FSNews24 bereits ausführlich vorgestellt hat oder die Kaufversion “Simple Traffic” von Aerosoft.