Für die Betaversion des Sim Update 10 wurde heute (12.8.) mit Version 1.27.14.0 ein weiteres Update ausgerollt. Es enthält wieder einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Absturzkorrekturen:

  • Mehrere Abstürze wurden im gesamten Titel behoben
  • Absturz beim Beenden nach dem Laden eines Flugzeugs mit XML-Anzeigen behoben.

Aktivität:

  • Szenario behoben, bei dem der Fortschritt von Bushtrips nach dem Aktualisieren von Builds auf 0 % zurückgesetzt wurde

SimConnect:

  • TaxiPoint (und auch Taxiway-Daten) sind jetzt über die NavData-API verfügbar
  • Fehler behoben, der die letzten Felder der zurückgegebenen Struktur verändert

Allgemein:

  • Ändern der Geschwindigkeit der Drohnenkamera auf 30
  • Es wurde ein Szenario behoben, in dem HDR nicht funktionierte
  • Es wurde ein Szenario behoben, bei dem die Belichtungshelligkeit zu schnell zunimmt, wenn man auf Instrumente blickt
  • [Xbox] Schieberegler für Freizeitboote entfernt, da er auf dieser Plattform nicht relevant war
  • Das Flackern von Gebäudetexturen, das auf der Xbox auftreten konnte, wurde behoben
  • [VR] Es wurde ein Fehler behoben, bei dem World Scale-Modifikationen nicht gespeichert wurden

SDK:

  • Kompatibilitätsprobleme mit Tools behoben
  • Plattform-Toolset-Unterstützung für Visual Studio 2022 behoben
  • Absturz beim Verlassen mit Vektorplatzierung behoben

Das Update wird beim Start des MSFS automatisch angestoßen.

Für alle Besitzer des Microsoft Flight Simulators soll das Sim Update 10 am 23. August veröffentlicht werden, sowohl für den PC als auch für die XBox X/S.

Wer noch am Betatest für Sim Update 10 teilnehmen möchte, findet hier die Details dazu:

Testpiloten für Sim Update 10 Beta gesucht

Testberichte zur SU10 Beta gibt es hier:

DX12 und DLSS: Was bringt das neue Beta Update wirklich?

Sim Update 10 Beta im VR-Check