Die “Grumman G-21” gilt als der Oldtimer unter den Wasserflugzeugen. Für Freunde des Microsoft Flight Simulators gibt es jetzt eine Freewareversion dieses legendären Amphibienflugzeuges.

Die G-21 wurde erstmals 1937 vom US-Hersteller Grumman Aircraft in Ganzmetallbauweise als sechs- bis siebensitziges Geschäftsflugzeugin Regionen der US-Ostküste, wie Long Island, geplant. Dazu waren die “fliegenden Yachten”, wie sie damals genannt wurden, mit Kabinen für zwei bis drei Personen sowie mit einer Bordbar und einer Toilette ausgestattet.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Maschine von der US-Marine, der kanadischen Luftwaffe und der britischen Royal Air Force als Aufklärungs-, Transport- und Rettungsflugzeug eingesetzt.

Nach dem Krieg wurden die meisten der 345 gebauten Maschinen wieder in der zivilen Luftfahrt eingesetzt. Heute sind noch rund 60 Exemplare flugfähig.

Die MSFS-Version wurde größtenteils aus einem bereits bestehenden Modell für den FSX portiert.

Näheres über die Entstehung kann man im offiziellen Microsoft Flight Simulator Forum nachlesen.

Hier der Download

Eine Installationsanleitung, wie man z.B. Zusatzflugzeuge wie dieses im MSFS installiert, findet ihr hier

Nachdem es sich um Vorab-Version handelt, sind noch nicht alle Funktionen implementiert. So lassen sich etwa die Funkgeräte noch nicht einschalten und bedienen.

Abschließend noch die technischen Daten:

Besatzung1
Passagiere5–6
Länge11,7 m
Spannweite14,9 m
Höhe3,7 m
Leermasse2527 kg
Startmasse3720 kg
Höchstgeschwindigkeit in 1520 m Höhe296 km/h
Dienstgipfelhöhe6400 m
Reichweite1690 km
Triebwerkezwei Pratt & Whitney R-985(Wasp Junior) SB-2 mit je 340 kW (462 PS)
Cookie Plugin von Real Cookie Banner