Mit der Lockheed Martin F-22A “Raptor” (englisch für “Greifvogel”) wurde von Top Mach Studios ein Luftüberlegenheitsjäger der Fünften Generation mit außergewöhnlichen Tarnkappeneigenschaften als Freeware-Version für den Microsoft Flightsimulator veröffentlicht. Hinter Top Mach Studios stehen die Entwickler Evan Burns (Hauptentwickler und Programmierer), Adam Burry (3D-Modellierung und visuelle Effekte) und DakFly (Flugleistungsmodellierung und -optimierung, Beleuchtung und visuelle Effekte, Dokumentation). Die drei haben nach eigenen Angaben neun Monate an der Umsetzung dieses Überschallflugzeuges gearbeitet.

Die von den Entwicklern aufgelisteten Eigenschaften können sich durchaus sehen lassen:

Simuliertes Fly-By-Wire-Steuerungssystem für nahezu “sorgenfreie” Flugsteuerung

Auto-Trimm / Pitch-Steuerung
G-Limiter
Rollratenbegrenzer
Giersteuerung und -begrenzer
Außergewöhnliche Manövrierfähigkeit und sanftes Steuerverhalten bis zu 19 Grad Anstellwinkel (die harte Grenze innerhalb des Spielphysikmodells) und Steuerbarkeit bei Fluggeschwindigkeiten von nur 90 KIAS.
Hohe Widerstandsfähigkeit gegen das Verlassen des kontrollierten Fluges im gesamten Flugbereich.
Präzise Höhenflugkontrolle bis 60.000 Fuß und darüber.
Start-/Anflugmodus (Fahrwerk ausgefahren) gewährleistet präzise Steuerung für nahezu müheloses Handling bei Start- und Landeanflügen.
Kunstflugmanöver bei niedrigen Geschwindigkeiten möglich; Hammerheads, Tail Slide und Pedal Turns möglich
Schubvektorsteuerung und Flugmanöver mit hohem Alpha (über 19 Grad Anstellwinkel) werden derzeit nicht simuliert, da das Physikmodell des Spiels dies nicht zulässt.

Hochdetaillierte, vollständig angepasste 3D-Cockpit-Modellierung

Hochdetaillierte Modellierung und Texturierung von Cockpit, Bedienfeld und ICP/HUD-Modul
Detailliertes Modell des Schleudersitzes
Voll funktionsfähiges Head Up Display (HUD)
Voll funktionsfähige MFDs und PFD (mit angepasster nativer G3000-Instrumentierung von Asobo) einschließlich Moving Map, angepasster Verkehrsanzeige und Terrain-Funktionen
Canopy-Innenreflexionen und Regeneffekte
Viele Knöpfe-, Regler- und Schalter im Cockpit funktionsfähig
Alle wichtigen Autopilot-Bedienelemente sind in den MFDs integriert
Funktionale Triebwerkssteuerungen in den MFDs und im Cockpit
Funktionale, vollständig angepasste Cockpit-Beleuchtung und HUD-Beleuchtungssteuerung
PFD kann so konfiguriert werden, dass es primäre Fluginformationen oder eine bewegliche Kartenanzeige anzeigt

Detailliertes 3D-Außenmodell

Maßstab und Proportionen kommen dem realen Flugzeug sehr nahe
Benutzerdefinierte Texturierung einschließlich metallischer und nicht-metallischer Oberflächeneffekte
Animation aller wichtigen Flugsteuerungsflächen (ausgenommen eine Reihe von Manöversteuerungsflächen 
Ausschläge wie beim echten Raptor aufgrund der Komplexität und der Simulationsgrenzen).
Animiertes Fahrwerk
Abgaswärmeeffekt und native Kondensstreifen von Asobo aktiviert
Benutzerdefinierte Kabinenhaubenreflexionen und Tönung
Benutzerdefinierte Außenbeleuchtungssysteme umfassen benutzerdefinierte Lande- und Rollbeleuchtungen, 
elektrolumineszierende Formationsbeleuchtungen, Navigationslichter und Baken; alle nach dem Vorbild des 
Flugzeug modelliert, mit korrekten Beleuchtungspositionen.

Triebwerke- und Leistungsmodellierung basierend auf Lockheed Martin / USAF Spezifikationen

Genaue Gewichts- und Treibstoffmengen (einschließlich zusätzlichem Treibstoff zur Simulation von 2 x 600 Gallonen Abwurftanks; visuelle Abwurftankmodelle und Schleppmodell nicht enthalten)
Optionale Speicherkonfiguration zur Simulation von 6 x AIM 120D und 2 x Aim 9X Raketen verfügbar(Waffenmodellierung / Animationen nicht enthalten)
Triebwerksmodell abgestimmt auf realistische Spezifikationen für Schub und Leistung.
Widerstands- und Auftriebsmodell auf geschätzte Spezifikationen abgestimmt. Anhaltende 5G+ Manöver bei 40.000 Fuß und darüber sind möglich
Mach 2,4+ Höchstgeschwindigkeit
Mach 1,7+ Supercruise-Fähigkeit
Überschall-Steigflug auf große Höhe
Unglaubliche Beschleunigungsraten bei Vollgas.
Überschalltauglichkeit bis zu 60.000 Fuß und darüber
Angemessener Treibstoffverbrauch und maximale Reichweite in allen Flughöhen (nicht basierend auf dem Standardturbinenmodell des Spiels, sondern angepasst, um die Genauigkeit des Turbinentreibstoffverbrauchs und des Schubs. Nachverbrennungs-Kraftstoffverbrauch derzeit nicht modelliert

Herunterladen kann man sich die kostenlose Lockheed Martin F-22A Raptor von der Seite flightsim.to unter diesem Link. Die heruntergeladene Datei einfach entpacken und in den Community-Ordner verschieben.

Cookie Plugin von Real Cookie Banner