Die Färöer sind eine aus 18 Inseln bestehende Region mitten im Nordatlantik zwischen Schottland, Norwegen und Island. Entstanden sind sie aus mittlerweile erloschenen Vulkanen. Die Inselgruppe gehört zu Dänemark, ist aber seit 1948 autonom. Als Dänen fühlen sich die Einwohner aber nicht, sondern Sie sehen sich als Nachfahren der Wikinger, die die Inseln Anfang des 9. Jahrhunderts besiedelten.

Als eines der wenigen Tore zur Welt gilt der einzige Flughafen der Inselgruppe Vágar (ICAO-Code: EKVG) auf der gleichnamigen Insel. Er ist Basis der färöischen Fluggesellschaft Atlantic Airways, die u. a. regelmäßige Flüge in die dänische Haupstadt Kopenhagen anbietet.

Für den Microsoft Flight Simulator gibt es eine kostenlose Umsetzung des Airports Vágar, die in der mittlerweile Version 2.0 verfügbar ist. Der Flughafen ist mit dem Sim Update 5 kompatibel.

Heruntergeladen werden kann der kostenlose Airport hier.

Die Installation ist denkbar einfach. Die heruntergeladene Datei einfach entpacken und in den Community Ordner schieben. Wer nicht weiß, wo man den Community Ordner findet, der wird hier fündig.

Wer die Färöer Inseln mit dem Hubschrauber, etwa mit dem kostenlosen Airbus H135 erkunden möchte, für den stehen in einem zusätzlichen Addon folgende Heliports zur Verfügung:

EKFA Froðba – EKHI Hattarvík – EKKU Kirkja – EKKV Klaksvík – EKMS Mykines – EKSY Skúvoy – EKSR Stóra Dímun – EKSO Svínoy – EKTB Bodanes/ Tórshavn – EKKT Koltur

Den Link zum Gratis-Download gibt es hier.

Für das kostenlose Herunterladen einiger Addons ist auf flightsim.to eine Registrierung erforderlich!

Wer ein wenig Ordnung in seine heruntergeladenen Addons bringen möchte, dem sei das kostenlose Tool “MSFS Addons Linker” empfohlen.