In der Serie “Klein aber fein”, in der regelmäßig herausragende Freeware-Flugplätze vorgestellt werden, ist heute der Sonderflugplatz Wasserkuppe (ICAO-Code: EDER) unser Ziel. Er liegt in der hessischen Rhön im Landkreis Fulda und ist mit rund 920 Metern Deutschlands höchst gelegener Flugplatz. Bereits 1911 fanden hier die ersten Gleit- und Segelflugversuche statt. Seit damals ist die Wasserkuppe als “Berg der Flieger” bekannt und beliebt. Heute ist die Wasserkuppe eines der beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsziele im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

Das zweiköpfige Team von SkyDesign (Marvin & karlo922) hat Ende September 2020 eine erste Freeware-Version von EDER für den Microsoft Flight Simulator herausgebracht. Diese wurde ständig verbessert und nun in einem Update (Version 2.5.2) auch deutlich erweitert. So sind mittlerweile das “Radom” und das “Fliegerdenkmal” enthalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Features:

  • mehr als 40 handmodellierte Gebäude und Objekte
  • Landebahn mit realem Höhenprofil
  • 8 Parkpositionen
  • Korrekte Funkfrequenz
  • Eigene Rollwegtexturen und Landebahnmarkierungen
  • Flugzeuge, Personen und kleinere Objekte, um mehr Leben auf den Platz zu bringen
  • POI Markierung des “Fliegerdenkmals Wasserkuppe”

Der Flugplatz ist mit dem Sim Update 6 kompatibel und kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Datei entpacken und den darin enthaltenen Folder “skydesign-airport-eder-wasserkuppe” in den Community Ordner schieben. Readme.txt Datei beachten!

Erforderlich sind auch das Mikea.at – AssetPack und Dave’s 3D People Library, die ebenfalls im Community Ordner vorhanden sein sollen.

Für das kostenlose Herunterladen einiger Addons ist auf flightsim.to eine Registrierung erforderlich!

Ein wenig Ordnung in die heruntergeladenen Addons bringt das kostenlose Tool “MSFS Addons Linker”.