La Palma ist die nordwestlichste der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Der gleichnamige Flughafen (ICAO-Code: GCLA) zählte 2019 mehr als 1,4 Millionen Passagiere. Vorwiegend Touristen, die die Insel als Urlaubsdestination wählten. La Palma wird täglich von Iberia Express im Liniendienst von der spanischen Hauptstadt Madrid aus angeflogen. Die Regionalgesellschaft Binter Canarias verbindet La Palma täglich mit Teneriffa und Gran Canaria. Mehrmals pro Woche wird der Airport darüberhinaus von europäischen Fluggesellschaften, hauptsächlich aus Deutschland, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden, angeflogen.

Für den Microsoft Flight Simulator gibt es seit Mitte März dieses Jahres eine sehr schöne, kostenlose Umsetzung des Airports. Soeben ist die verbesserte Version 1.2 erschienen, die mit dem Sim Update 5 kompatibel ist.

Der Flughafen wurde von Grund auf neu gebaut und verfügt über alle Einrichtungen sowie Treibstoff und Bodendienste.

Herunterladen kann man den kostenlosen Flughafen hier.

Die Installation ist denkbar einfach. Die heruntergeladene Datei einfach entpacken und in den Community Ordner schieben. Wer nicht weiß, wo man den Community Ordner findet, der wird hier fündig.

Zusätzlich sind die Dave’s 3D People Library und die Mikea.at – Airport Markings zu downloaden, zu entpacken und ebenfalls in den Community Ordner zu legen.

Für das kostenlose Herunterladen einiger Addons ist auf flightsim.to eine Registrierung erforderlich!

Wer ein wenig Ordnung in seine heruntergeladenen Addons bringen möchte, dem sei das kostenlose Tool “MSFS Addons Linker” empfohlen.