Mit zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen wartet die Version 1.23.12.0 des Microsoft Flight Simulator auf, die mit dem Sim Update 8 ab sofort verfügbar ist. Hier die wichtigsten davon:

  • Neues optionales Propeller-Simulationssystem, das Propeller realistisch simulieren soll, wurde in drei Flugzeuge implementiert: Der Cessna 152, der Cessna 208 B Grand Caravan EX und der Beechcraft King Air 350i. Damit sollen Propellereffekte wie den p-Faktor, Luftwiderstand, usw. verbessert werden.
  • Neue Marktplatz-Schnittstelle, einschließlich einer Karte mit verfügbaren Flughäfen mit verbesserter Auffindbarkeit und besserer Navigationsmöglichkeit (was allerdings bereits im Vorfeld für Kritik gesorgt hat).
  • Der neue Spielmodus “Private Match” für Reno Air Races ist über den Content Manager verfügbar und ermöglicht die Anpassung der Flugzeugleistung, der Anzahl der Runden, der In-Race-Assists und der Tageszeit)
  • Eine neue Spotlight Event Lande-Herausforderung steht für Sie zur Verfügung, die die Landung der Cessna Citation CJ4 auf dem Flughafen Reno Stead zeigt.

Allgemeine Fehlerbehebungen

  • Ein Absturz auf der Xbox beim Anschließen eines Yokes wurde behoben
  • Ein Absturz beim Abmelden vom Xbox Live-Konto während des Ladens eines Fluges wurde behoben
  • Absturz in der Weltkarte behoben
  • Absturz bei der Verwendung einer Filterkombination auf dem Marktplatz behoben
  • Ein seltener Absturz bei nicht gefundenen Wegpunkten wurde behoben
  • Ein Leistungsabfall bei Verwendung des Standard-Audiogeräts wurde behoben
  • Fehlende Texturen für die Boeing 787-10 Dreamliner und die Cessna Citation Longitude nur auf Xbox behoben
  • Behebung des Problems, dass Flugzeuge mit dem neuen Propeller-System bei Bremsen und Vollgas rückwärts rollen
  • Kleinere Fehlerkorrekturen und Textaktualisierungen im Marketplace
  • Die Standardbindung für Ruder mit VR-Controllern wurde geändert, um Eingabestörungen mit anderen Geräten wie HOTAS zu vermeiden und ein Einfrieren der Steuerung beim Schweben über Cockpitpanels, Menüs und Glascockpits zu verhindern
  • Die Position der Menüs während des Fluges setzt sich nun selbst zurück, wenn man von der Außenansicht in VR zur Cockpitansicht zurückkehrt.
  • Animation von Prop Beta bei Prop mit ID-Wert unter 1 korrigiert
  • Höhere Überziehgeschwindigkeit für den Pilatus PC6 korrigiert
  • Behobene Cloudspeicher-Operationen für FLT-Dateien

Stabilität

  • Mehrere Abstürze wurden für den gesamten Titel behoben
  • Laufende Leistungsoptimierungen
  • Geringerer GPU-Verbrauch bei der Installation von Paketen während des Bootens der Simulation
  • Geringerer GPU-Verbrauch, wenn das Hauptfenster minimiert wird
  • Behebung von Framerate-Einbrüchen unter DirectX 11, wenn mehrere externe Fenster geöffnet sind

Navigation

  • VOR-DME und DME werden nun auf der Weltkarte unterschieden
  • Tacan-Kanäle werden nun auf der Weltkarte angezeigt

Wetter

  • Behebung von Problemen, bei denen der Download des Live-Wetters bis zu 5 Minuten dauern konnte
  • Eine neu erstellte Voreinstellung auf der Weltkarte wird nun korrekt im Spiel geladen, wenn man auf Flugbereit klickt
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Böen die Windstärke verringern konnten.
  • Die Dichte der Wolken bei Bewölkung wurde verbessert
  • QNH-Höhenmesser im Live-Wetter behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Live-Wetter um 01:00 Uhr nachts nicht verfügbar war.

VR

  • Mehrere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen bei der Interaktion von Cockpit und Panels mit VR-Controllern
  • Mehrere Gashebel werden gleichzeitig mit VR-Controllern gesteuert
  • Yoke wird nicht mehr eingefroren, wenn ein Panel in der Schwebe gehalten wird
  • Eingaben von anderen Peripheriegeräten werden erkannt, während ein Menü im Flug geöffnet ist
  • Die Symbolleiste ist mit VR-Controllern leichter zu erreichen
  • VR-Controller werden nicht mehr bei jeder Sitzung als neues Gerät erkannt
  • Die Standard-Kameraposition des Piloten wurde in mehreren Flugzeugen aktualisiert
  • Volumetrische Beleuchtungseffekte sind korrigiert
  • In Reno Luftrennen ist HUD ist nicht mehr in der Mitte des Sichtfeldes
  • Diverse Korrekturen am Spielfluss in Reno-Luftrennen

Audio

  • Auf dem PC können der Ausgang des Hauptgeräts und der Ausgang des Kommunikationsgeräts jetzt über das Optionsmenü verwaltet werden

Aktivität

  • Einige Probleme im Zusammenhang mit Assistenten wurden behoben, die das Freischalten einiger Erfolge verhinderten (einschließlich My Way)
  • Wetter- und Flugplan-Speicherdaten sind nun Teil des Cloud-Speichers
  • Benutzerdaten werden immer gespeichert, wenn der MSFS auf dem PC geschlossen wird, auch wenn das Fenster geschlossen oder Alt+F4 verwendet wird (lokales Profil, Logbuch und Datennutzung)
  • Fehler im Takeoff-Tutorial behoben
  • Das Ruckeln des Flugzeugs auf der Landebahn im Tutorial “Erste Solonavigation” wurde behoben

Alle Änderungen sind hier nachzulesen.

Wie sollten jene vorgehen, die am Beta-Test für das Sim Update teilgenommen haben?

Hier rät Microsoft im Flightsimulator-Forum zu folgenden Schritten:

Steam-Benutzer:

Steam-Bibliothek öffnen
Rechtsklick auf Microsoft Flight Simulator
Auf “Eigenschaften” klicken
Auf “Betas” klicken
“Keine” wählen

Für MS Store- und Xbox-Benutzer:

Die ‘Xbox Insider Hub’-App öffnen
Zu “Vorschauen” > “Microsoft Flight Simulator – Sim Update VIII”.
“Verwalten” wählen.
“Vorschau beenden” und dann “Weiter” klicken.

Für PC-Benutzer, die den Sim-Inhalt auf ihrem Standardlaufwerk liegen haben, besteht das Risiko, dass sie eine Neuinstallation durchführen müssen…