Erst kürzlich haben die Entwickler des kostenlosen A32NX für den Microsoft Flight Simulator – wie berichtet – eine neue stabile Version ihres Airliners für den Microsoft Flight Simulator herausgebracht, der einige lang erwartete Funktionen enthält.

Nun wurde das erste Update nachgeliefert. Version 0.8.1 enthält verschiedene Bugfixes. So führte etwa das Aktivieren von KI- oder Assistenzfunktionen zu einigen Stabilitätsproblemen mit den benutzerdefinierten Systemen:

  • A/THR konnte nicht aktiviert bzw. deaktiviert werden.
  • Triebwerke schalteten während des Fluges oder nach dem Start ab.
  • Konstantes Seitenruder rechts oder links.
  • Unfähigkeit zu rollen.

Diese Fehler wurden in Version 0.8.1 behoben. Außerdem wurde für VR-Benutzer ein fehlender PilotVR-Standardkameraeintrag hinzugefügt, um ein grundsätzliches MSFS-Problem zu umgehen.

Alle Details sind hier nachzulesen.

Die beste und komfortabelste Möglichkeit, den A32NX herunterzuladen zbw. zu updaten, bietet die neueste Version des Installers, die FSNews24 hier vorgestellt hat. Den direkten Downloadlink für den Installer gibt es hier.