Im Dezember des Vorjahres wurde “FS Live Traffic Liveries” – kurz FSLTL – vorgestellt, ein Freewaretool, das den Standard-Verkehr im MSFS revolutionieren soll, indem es realistische Airliner-Modelle und deren Bemalungen einfügt, und zwar basierend auf Live-Daten von FlightRadar24.

Seit dieser Ankündigung hat man nichts mehr von diesem Projekt gehört. Am vergangenen Wochenende hat sich das Team auf seinem Discord Kanal mit einem Statement zurückgemeldet. Darin heißt es (auszugsweise):

Zu Beginn dieses Jahres hatte die geopolitische Lage in der Welt erhebliche Auswirkungen auf einige wichtige Mitglieder unseres Teams und führte dazu, dass wir das Projekt nicht vorantreiben konnten

Während einzelne Mitglieder in der Lage waren, mit einigen Elementen des Projekts fortzufahren, waren wir nicht in der Lage, als geschlossene Einheit voranzukommen, ohne den kritischen Einfluss der betroffenen wichtigen Teammitglieder

Wir sind nach wie vor ohne wichtige Teammitglieder, die von der realen Situation betroffen sind. Mit Hilfe der Leitung unserer Gruppe konnten wir jedoch unsere Struktur und unsere Verantwortlichkeiten neu organisieren, um das Projekt voranzubringen.

Einige Hindernisse seien mittlerweile aus dem Weg geräumt worden und die Zuständigkeiten seien im bestehenden Team neu verteilt worden. So sei man wieder in die Spur gekommen und habe den Schwung, den man im letzten halben Jahr verloren habe, wieder aufgenommen.

Die große Frage, wann genau FSLTL veröffentlicht wird, beantworten die Entwickler nicht. Nur soviel: Das Tool stehe kurz vor der Veröffentlichung und man sei bereit, den Beta-Zugang auf mehrere Kreise neuer Benutzer zu erweitern. Testwillige können sich jetzt auf Discord melden. Nach dem Zufallsprinzip werde eine Handvoll Nutzer ausgewählt, die eingeladen werden, eine Vorabversion zusammen mit den Modellen und Bemalungen zu testen.

Als kostenlose Alternative, die bereits für jeden zugänglich ist und die mit jedem Update besser wird, empfiehlt sich der AI-Manager der Alpha India Group, den FSNews24 unter “Flugverkehr im MSFS: AI-Manager veröffentlicht” bereits vor einiger Zeit vorgestellt hat.