Die Sim Update 10 Beta hatte für “Testpilot:innen” das Aus der Freeware-Tools der Alpha India Group bedeutet, die Luftverkehr mit realistischen Flugzeugbemalungen in den Microsoft Flight Simulator bringen. So genannte FAIB-Liveries, die noch in einem alten Format vorliegen, hatten unter der SU 10 Beta zum unmittelbaren Absturz des MSFS geführt. Zwar wurde schon bald ein entsprechender Workaround veröffentlicht, der Livetraffic ermöglichte und den FSNews24 unter

SU 10 Beta. So funktioniert AIG Traffic wieder

vorstellte, aber der bei vielen beliebte AIG Traffic Controller war trotzdem nicht einsetzbar.

Mit dem Update der SU 10 Beta auf Version 1.27.11.0 wurden die Probleme offenbar beseitigt. Der AIG Traffic Controller ist wieder – wie gewohnt – einsatzbereit:

Vor dem ersten Start sollten aber folgende Schritte durchgeführt werden, damit es auch wirklich klappt:

Im Communityordner das “aig-aitraffic-oci-beta_CVT_” Verzeichnis – falls noch vorhanden – komplett löschen. Nicht zu verwechseln mit dem Verzeichnis “aig-aitraffic-oci-beta”, das weiter im Communityordner verbleiben muss. Nur das Verzeichnis mit der Endung “_CVT_” löschen!

Im MSFS bei Allgemeine Optionen > Daten > Rolling-Cache-Datei löschen auf “Löschen” drucken.

Bei Allgemeine Optionen > Verkehr > Typ des Flugzeugverkehrs “AUS” wählen

Wichtig: Den MSFS zuerst starten und erst danach den AIG Traffic Controller. Beachten, dass es mehrere Minuten dauern kann, bis der Traffic auf Flughäfen und in der Luft vollständig dargestellt wird.

Manche User haben festgestellt, dass bei ihnen Airliner einfach auf der Parkposition verharren, also kein Pushback erfolgt oder Losrollen des Flugzeuges. Abhilfe schafft man, indem man den Regler bei Allgemeine Optionen > Verkehr > Flughafenfahrzeugaufkommen höher als 0 setzt.

Ratsam ist es auch, von Zeit zu Zeit den AI Manager auf den aktuellen Stand zu bringen. Details dazu unter

AI-Manager: Updates nicht vergessen!

Wer die Freeware-Tools der Alpha India Group noch nicht kennt, erfährt hier mehr:

Flugverkehr im MSFS: AI-Manager veröffentlicht