Das Entwicklerteam von IPACS arbeitet derzeit – wie berichtet – an einer neuen PC-Version des Aerofly FS. So wurden bisher bereits Einblicke in die neue Wolkendarstellung und neue Flugzeuge gegeben, über den Umfang des zukünftigen Paktes, was die Abdeckung durch Satellitenimages oder Flughäfen in Europa betrifft, oder wie 3D Gebäude, Bäume, Stromleitungen etc. dargestellt werden. Nun wurde nachgelegt und erste Screenshots der US-Szenerie veröffentlicht. Im hauseigenen Blog heißt es dazu:

Hinter den Kulissen waren wir fleißig und können Euch jetzt einige weitere Teaser unseres kommenden neuen Aerofly FS 4 Flugsimulators zeigen. Hier sind ein paar Screenshots der US-Region, die mehr Häuser zeigen, als ihr zählen könnt.

Gleichzeitig wurde im hauseigenen Forum ein Update zur aktuellen Entwicklung des Aerofly FS 4 gegeben. Darin heißt es:

Als grobe Roadmap beabsichtigen wir, Aerofly FS 4 zuerst auf Steam als Early-Access-Titel zu veröffentlichen, da wir ziemlich viele Sachen in der Pipeline haben, die fast fertig sind, aber vor der Veröffentlichung weitere Qualitätstests benötigen. Diese Funktionen und Inhalte werden nach der Veröffentlichung von Aerofly FS 4 in unregelmäßigen Updates ausgerollt. Bitte stellen Sie sich auf einige größere Downloads aufgrund von Updates in den Wochen nach der Veröffentlichung ein.

Außerdem wurden die Eckpunkte aufgelistet, die der Aerofly FS 4 bieten wird:

Allgemeine Merkmale

  • Controller und Joysticks sind „out of the box“ zugewiesen und flugbereit
  • VR-Unterstützung einschließlich VR-Handcontroller
  • Optionale Assistenzfunktionen wie Copilot mit der Fähigkeit, eine gesamte Route von Anfang bis Ende zu fliegen, automatisches Nav-Tuning, Unterdrückung von Warnungen
    etc.
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit Lageplan und grafischem Routeneditor
  • Zeitsprungfunktion, um im Flug vorwärts zu springen
  • Global simulierter Flugverkehr
  • Flugmissionen, die auf realen Flügen von Fluggesellschaften basieren, sowie benutzerdefinierte Flugmissionsvoreinstellungen und -herausforderungen
  • Erfolge der Pilotenkarriere, Logbuch, aufgezeichnete Flugwege, Statistiken

Landschaftsfunktionen

  • Über 800 Flughäfen in Europa mit benutzerdefinierter Modellierung für die meisten Flughäfen, wie Frankfurt, Madrid, Paris, London und viele, viele mehr.
  • Die Region USA umfasst jetzt auch die Bundesstaaten Oregon und Washington
  • Umfassende Abdeckung der Landschaft mit Gebäuden, Bäumen und anderen Objekten wie animierten Windrädern, Stromleitungen usw., platziert durch automatisierte Cultivation Szenerien
  • Benutzerdefinierte modellierte einzigartige Points of Interest (POIs) für berühmte Sehenswürdigkeiten

Flugzeugeigenschaften

  • Sehr große Auswahl an hochdetaillierten Flugzeugen:
    A320, A380, B737, B747, B777, B787 Dreamliner, CRJ900, Dash 8-Q400 und Junkers 52 Flugzeuge
    Robinson R22 und EC135 Hubschrauber, viele GA-Flugzeuge einschließlich C172, B58 Baron, King Air, Learjet 45,
    Stuntflugzeuge Extra 330, Pitts S2B; F18C, F15E und MB339 Jets, Warbirds wie F4U und P38 und mehr…
  • Vollständig interaktive 3D-Cockpits, vollständig VR-kompatibel!
  • Volle Cold and Dark Startups
  • Sehr hohe Systemtiefe und tausende individuell codierte Systeme, Caution und Warning Systeme
  • Realistischer Autopilot, der genau wie das Original funktioniert, mit vollständigen LNAV/VNAV-Funktionen, Auto-land, Protections und Mode Reversions
  • FMS-Programmierung mit MCDU- und CDU-Geräten, einschließlich IFR-Verfahren wie Abflüge, Ankünfte und Anflüge
  • Äußerst realistische Physiksimulation, Flügelbiegung, mit benutzerdefinierten Triebwerkssimulationen, realistischer Bodenphysik usw.
  • Benutzerdefinierte Fly-by-Wire-Simulationen mit realistischen Handhabungseigenschaften und Schutzmaßnahmen
  • Authentische EFIS-Anzeigen einschließlich elektronischer Checklisten in modernen Verkehrsflugzeugen

Ebenfalls bekanntgegeben wurden die Systemanforderungen. Dazu heißt es:

Hinsichtlich der Systemanforderungen benötigen wir etwas leistungsfähigere Computer, zB 4 GB dedizierten GPU-Speicher (6 GB empfohlen) sowie 8 GB RAM für den Computer. Wir werden natürlich weiterhin sicherstellen, dass Aerofly FS 4 auf einer großen Auswahl an Computern reibungslos läuft, und wir werden die Leistung weiter optimieren, sobald wir mehr Benutzerfeedback erhalten.

Die mobile Version, die als “Aerofly FS 2022” vertrieben wird und auf dem selben Programmkern aufbaut, wurde mittlerweile sowohl im Apple App Store , als auch im Google Play Store veröffentlicht. Preis jeweils € 9,99. Wann der “Early-Access” Titel des Aerofly FS 4 für den PC folgen wird und was er kosten wird, wurde nicht verraten. Diesbezügliche Infos dürften aber schon bald folgen.