Noch im Jänner wollen Microsoft und Asobo das erste “Aircraft and Avionics Update” für den Microsoft Flight Simulator veröffentlichen. Es soll zahlreiche Standardflugzeuge wie etwa Cessna Citation CJ4, Longitude, Daher TBM 930 etc. und die Avionik verbessern. Für die Umsetzung ist das Working Title Team verantwortlich, das schon Garmins G1000 NXi realitätsnah umgesetzt hat. Im Dezember wurden die ersten Open Beta-Versionen ausgerollt. Nun folgte mit Version 1.30.9.0 eine weitere Beta, die wieder einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen enthält. Details dazu im Flightsimulator-Forum.

Das Update erfolgt – wie üblich – beim Start des MSFS

und danach über den Installationsmanager.

Wie man am Beta-Test teilnehmen kann, ist hier nachzulesen:

MSFS: Neue Beta für Flugzeuge und Avionik gestartet