Nachdem lange auf eine Veröffentlichung der PMDG 737 im In-Game Marktplatz des Microsoft Flight Simulators gewartet wurde, ist es nun soweit. Ab sofort ist mit der 737-700 der erste Airliner der PMDG 737-Reihe auch dort erhältlich. Preis 69,99 Euro. Die im Marktplatz angebotene Variante ist mit der im PMDG Store erhältlichen praktisch identisch. Neben der Passagier- sind mit der BDSF auch die Fracht- und mit der BBJ auch die Business-Variante im Paket enthalten.

Ob und wann die weiteren von PMDG bereits veröffentlichten Modelle – also die 600er und 800er – im Marktplatz erscheinen, ist derzeit nicht bekannt. Auch ist die 737-700 derzeit nur auf dem PC nutzbar. Nachteil eines Kaufs im In-Game Marktplatz ist, dass man auf Updates möglicherweise länger wartet, weil diese vor Veröffentlichung erst von Microsoft entsprechend überprüft werden. Dafür gibt es aber auch Vorteile.

Sollte die 737-700 auch für die Xbox erscheinen, was an sich längerfristig geplant ist, könnten Käufer der Ingame-Version das Flugzeug ohne Mehrkosten auf beiden Plattformen verwenden. Wer den MSFS sowohl auf dem PC, als auch auf der Xbox Series X/S unter demselben Benutzeraccount betreibt, genießt nämlich diese beiden Vorteile:

  1. Man muss den MSFS nur einmal erwerben.
  2. Alle Add-ons, die über den MSFS-Marktplatz gekauft wurden, sind sowohl auf dem PC, als auch auf der Xbox Series X/S ohne Mehrkosten verwendbar, sofern sie für beide Plattformen verfügbar sind. Das gilt auch dann, wenn etwa die Xbox-Version erst später erscheinen sollte.

Das funktioniert nur bei Produkten, die im Ingame-Marktplatz des MSFS unter demselben Benutzeraccount gekauft wurden. Wer Add-ons direkt beim Hersteller oder in einem anderen Shop kauft, hat diese Möglichkeit leider nicht!

Näheres zu diesem Thema auch unter:

Streitfrage: Xbox X/S oder PC?